Empfehlenswerte Produkte

/Empfehlenswerte Produkte
Empfehlenswerte Produkte2018-05-25T11:55:17+00:00

Auf dieser Seite findest du Produkte, die ich selber in unserem Garten verwende oder bereits verwendet habe und mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe.
Da sich die Qualität bestimmter Produkte durchaus ändern kann und ich auch immer wieder auf neue Produkte stoße, aktualisiere und erweitere ich diese Seite von Zeit zu Zeit.

 

Vogelfutter

  • Nahrhafte Energieblöcke*: Absoluter Renner bei uns im Garten. Obwohl ich bereits verschiedene Energieblöcke im Handel ausprobiert habe, bleibe ich dennoch immer wieder bei diesen hier hängen. Tolle Auswahl an verschiedenen „Geschmacksrichtungen“, sodass die Vorlieben verschiedener Vogelarten gedeckt werden können.
  • Premium Energiekuchen*: Hierfür gilt das Gleiche wie für die Energieblöcke oben, allerdings werden die Energiekuchen in Form eines Kreiszylinders angeboten.
  • Meisenknödel ohne Netz: Wir verfüttern diese Meisenknödel schon seit Jahren und sind sehr zufrieden damit. Die Vögel lieben sie und die netzfreie Variante schont die Umwelt.
  • Halbe/ganze Erdnusskerne*: Gerade im Winter freuen sich Vögel (und Eichhörnchen) sehr über diese fettreichen Leckereien. Die Erdnüsse eignen sich für manche Erdnussspender besser als die gehackten Erdnüsse, da letztere durchrieseln können, wenn die Gitteröffnungen größer sind … einfach ausprobieren, was besser klappt. Du kannst die Erdnüsse auch im 10kg-Sack* oder im 20kg-Sack* bestellen. Bezüglich Bestellung mittels Versand gilt das Gleiche wie für die Meisenknödel (s.o.).
  • Gehackte Erdnusskerne*: Die Erdnüsse sind ein prima Energiespender und bei Vögeln außerordentlich beliebt. Du kannst die Erdnüsse auch im 10kg-Sack* oder im 20kg-Sack* bestellen. Bezüglich Bestellung mittels Versand gilt das Gleiche wie für die Meisenknödel (s.o.). Kleiner Tipp: Das in der Verpackung zurückbleibende „Erdnuss-Mehl“ kannst du wunderbar in selbst zubereitetes Futter einarbeiten.
  • Geschälte Sonnenblumenkerne: Sehr saubere Sache. Vor allem dann zu empfehlen, wenn du auf Balkon, Terrasse oder in größeren Mengen fütterst, da keine Schalen mehr anfallen und du dir die Reinigung sparen kannst. Zudem findet keine Keimung mehr statt.
  • Einzelsaaten für Körnerfresser: Prima für alle Körnerfresser unter den Vögeln. Hier findest du auch Saaten, die man normalerweise nicht so einfach findet. Ideal für alle Vogelarten, die besondere Saaten bevorzugen. Eignet sich aber auch sehr gut zum Zusammenstellen eigener Mischungen.

 

Vogelfuttersysteme

  • Futterhaus „Augsburg“*: Hier kannst du die nahrhaften Energieblöcke anbieten. Das Futterhaus wird hervorragend angenommen und lässt sich problemlos an Baum, Pfahl oder mit Hilfe eines Dübels und einer Schraube auch an der Wand befestigen. Energieblöcke werden einfach von unten eingeschoben.
  • Wandfutterhaus „Bremen“*: Gut für Körnerfutter wie Sonnenblumenkerne etc. Positiv ist, dass die Sitzfläche für die Vögel ziemlich klein gehalten ist, so dass Verschmutzungen des Futters durch Kot reduziert werden. Bei uns an der Wand befestigt.
  • Erdnusssäule Kunststoff 38 cm*: Prima Futtersäule für Erdnüsse. Bisher noch nicht von unseren Eichhörnchen „geknackt“ worden, während bei anderen Erdnussspendern schon mal die ganze Ladung an Nüssen auf dem Boden lag. Die Kunststoffteile werden aber natürlich trotzdem deutlich bearbeitet, weshalb die Erdnusssäule aus Metall eine Alternative sein kann.
  • Futtersäule Kunststoff 23 cm*: Aus hygienischer Sicht wirklich gut, da es zu keinen Verschmutzungen des Futters mit Kot kommen kann. Trotzdem müssen die Säulen natürlich regelmäßig gereinigt werden, vor allem, wenn sie im Regen stehen. Bei Eichhörnchen im Garten, ist es eine Überlegung wert, Futtersäulen aus Metall zu verwenden. Unsere Kunstoffsäulen wurden schon reichlich bearbeitet :-).
  • Futtersäule Metall 23 cm*: Widerstandsfähigere Variante der Futtersäule oben.
  • Stehender Futtertisch*: Tolle Sache für Vögel, die ihre Nahrung bevorzugt vom Boden aufnehmen, aber natürlich auch für alle anderen. Wird insgesamt sehr gut angenommen, allerdings gibt es auch Vogelarten, die den Futtertisch nicht nutzen. Ist hygienischer als eine Fütterung direkt auf dem Boden.
  • Schutzkäfig Maxi*: Vor allem dann eine hilfreiche Ergänzung zum Futtertisch (s.o.), wenn ein Taubenfütterungsverbot besteht und du Probleme mit deiner Gemeinde vermeiden willst. Eignet sich auch, wenn andere Großvögel wie beispielsweise Elstern das ganze Futter plündern und du deren Futteraufnahme besser dosieren willst. Wenn jedoch Stare die „Futterräuber“ bei dir sind, dann hilft dir dieser Schutzkäfig nicht weiter, denn Stare können durch die Gitter hindurchschlüpfen. Wichtig zu wissen: nicht jeder Vogel akzeptiert den Schutzkäfig als Futterplatz.
  • Kombi-Pfahl*: Sehr hilfreich zum Aufstellen von diversen Futtersystemen wie zum Beispiel Futtersäulen, wenn keine Möglichkeit zum Aufhängen besteht.

Nistkästen Vögel

Was Nistkästen anbelangt, greife ich am liebsten auf Produkte zurück, die aus Holzbeton gefertigt wurden, da diese einfach langlebiger sind und ich damit die besten Erfahrungen gemacht habe. Nistkästen aus Holz bekommen früher Schäden oder verziehen sich, was dazu führen kann, dass Wasser ins Innere der Nistkästen gelangt. Daher erfordern Holz-Nistkästen etwas häufigere beziehungsweise frühzeitigere Kontrollen, was bei mehreren Nistkästen zusätzlichen Aufwand bedeutet, den ich mir durch Nistkästen aus Holzbeton gerne erspare.
Allerdings gibt es manche speziellen Produkte nur aus Holz, welche ich in einem solchen Fall natürlich auch nutze, sofern Bedarf besteht.

 

Fledermausschutz

  •  Fledermausflachkasten 1FF: Bei uns im Garten dient dieser Fledermauskasten seit Jahren regelmäßig von Frühjahr bis Herbst als Bleibe für ein paar Fledermäuse. Sehr vorteilhaft ist auch die Tatsache, dass er nicht gereinigt werden muss, da der Kot einfach nach unten herausfällt.

 

Eichhörnchenbedarf

  • Eichhörnchen-Futterautomat*: Funktioniert bei uns im Garten ganz wunderbar und ist bei Eichhörnchen heiß begehrt. Wie der Futterautomat zu öffnen ist, finden die kleinen Racker in Windeseile heraus und in der Regel hörst du durch das klackende Geräusch des Deckels genau, dass jemand zu Besuch ist.