Weltzugvogeltag

An jedem zweiten Wochenende im Mai findet der seit 2006 eingeführte Weltzugvogeltag statt. Geregelt wird diese Kampagne durch das Übereinkommen zur Erhaltung der wandernden wild lebenden Tierarten (CMS) und das Abkommen zur Erhaltung der afrikanisch-eurasischen wandernden Wasservögel (AEWA). Der Weltzugvogeltag hat es sich zum Ziel gemacht, Zugvögel zu schützen und ihre Lebensräume zu erhalten.

Ein Thema hierbei ist die bessere Vernetzung bestimmter Gebiete entlang der Zugrouten. Im Zuge der menschlichen Einflussnahme verschwinden immer mehr dieser Lebensräume, die für Nahrung, Brut und/oder Erholung der Vögel auf den langen Reisen notwendig sind. Mehrere Tausend Kilometer müssen Zugvögel auf dem Weg in ihr Winterquartier zurücklegen … eine Distanz, die ohne geeignete Lebensräume entlang ihrer Flugrouten nicht zu meistern ist.

Während des Weltzugvogeltags werden Vorträge, Vogelbeobachtungen und andere Veranstaltungen für die Öffentlichkeit organisiert. Im Jahr 2012 fanden mehr als 250 Veranstaltungen in 81 Ländern statt. Interessierte können ihre eigenen Veranstaltungen anmelden.

 

Wussten Sie, dass …

  • … etwa drei Viertel aller Vogelarten Zugvögel sind?
  • … der Zeitpunkt des Abflugs, die Dauer und die Flugrichtung genetisch vorbestimmt zu sein scheinen?
  • … von den in Deutschland lebenden Vogelarten nur etwa ein Zehntel sesshaft sind?
  • … die Küstenseeschwalbe auf dem Weg in ihr Brutgebiet in der Antarktis einen Weg von circa 17 000 Kilometern zurücklegt und dabei von allen Zugvögeln am weitesten fliegt?
  • … 140 Millionen Zugvögel jährlich in der weltweit größten Vogelfanganlage in Ägypten getötet werden?
  • … damit jeder siebzehnte europäische Zugvogel auf seiner Reise ins Winterquartier stirbt?
  • … diese Vogelfanganlage an der ägyptischen Mittelmeerküste aus 700 Kilometer (!) langen, lückenlosen Netzen besteht, wodurch die erschöpften Zugvögel kaum Chancen haben, diese Anlage zu umgehen?
  • … Sie hier eine Petition unterschreiben und somit helfen können, diesen Vogelmord in Zukunft zu verhindern?

 

Persönliche Meinung: Ich bin auf den Weltzugvogeltag erst durch meine Recherchen für diese Webseite aufmerksam geworden und habe demzufolge an keinen Veranstaltungen teilgenommen. Die Idee mit einem Weltzugvogeltag auf den Schutz der Zugvögel aufmerksam zu machen halte ich jedoch für immens wichtig, damit mehr Vögel auf ihrem Weg in die Winterquartiere geschützt werden können. Wer die faszinierenden Bilder der Zugvögel auf sich wirken lässt, kommt nicht umhin, tief beeindruckt zu sein. Prädikat: Unverzichtbar!

 

Trailer (Englisch) zum Weltzugvogeltag

 

Quellen

(1) WORLD MIGRATORY BIRD DAY (n.d.). Weltzugvogeltag 2013 [pdf-Dokument online]. Verfügbar unter: World Migratory Bird Day[24.07.2013] (Link leider nicht mehr verfügbar)

(2) WORLD MIGRATORY BIRD DAY (n.d.). World Migratory Bird Day – Raising Awareness for Migratory Birds [Online]. Verfügbar unter: World Migratory Bird Day [24.07.2013] (Link leider nicht mehr verfügbar)

(3) NABU (2013). 140 Millionen Zugvögel sterben jährlich in Ägypten [Online]. Verfügbar unter: NABU [24.07.2013]

(4) DECKER, S. / SKALLI, S. (2013). Zugvögel – Nomaden der Lüfte [Online]. Verfügbar unter: Planet Wissen [24.07.2013]

 

It's time to care. It really is.