Vogelzählung Juni 2014

Nachdem uns die von NABU und LBV ausgerichteten Aktionen „Stunde der Gartenvögel“ und „Stunde der Wintervögel“ viel Freude bereitet haben, werden wir nun einmal im Monat eine eigene Vogelzählung durchführen. Wir erhoffen uns davon, Zusammenhänge zu erkennen, wie zum Beispiel den Einfluss des Wetters und anderer Faktoren.

Die Vogelzählung wird insofern nach dem Vorbild der beiden obigen Veranstaltungen durchgeführt, als dass lediglich die jeweils höchste Anzahl an gleichzeitig zu sehenden Vögeln einer Vogelart notiert wird. Darüber hinaus werden wir jedoch noch mögliche Einflussfaktoren wie zum Beispiel Wetterlage und Temperatur zusätzlich festhalten.

 

Unsere Zahlen: Vogelzählung Juni

  • Amseln: 2
  • Elstern: 1
  • Kohlmeisen: 9
  • Blaumeisen: 1
  • Sumpfmeisen: 1
  • Kleiber: 1
  • Buntspechte: 2
  • Aaskrähen: 1

 

Anzahl der gezählten Vogelarten insgesamt: 8

Datum der Zählung: 29.06.14

Beginn der Zählung: 8.40 Uhr

Dauer der Zählung: 60 Minuten

Wetter: Bewölkt – leichter bis mittelstarker Regen

Temperatur: 13 Grad Celsius

 

Auffälligkeiten

Auffällig ist in diesem Monat die hohe Anzahl an Kohlmeisen, was jedoch nicht allzu überraschend ist, da zwei Brutpaare in diesem Jahr für ordentlich Nachwuchs gesorgt haben.