Vogelzählung Februar 2015

Bei schönstem Sonnenschein begann die Zählung im Februar zwar etwas zäh, doch glücklicherweise kamen gegen Ende der 60 Minuten noch ein paar gefiederte Besucher vorbei. Wie immer haben wir die jeweils höchste Anzahl an gleichzeitig zu sehenden Vögeln einer Vogelart notiert. Die Beobachtung der Vögel erfolgt mit bloßem Auge.

 

Unsere Zahlen: Vogelzählung Februar

  • Amseln: 1
  • Kohlmeisen: 3
  • Blaumeisen: 6
  • Sumpfmeisen: 1
  • Haubenmeisen: 1
  • Buntspechte: 1
  • Rotkehlchen: 1
  • Stare: 2
  • Wintergoldhähnchen: 1
  • Eichelhäher: 2

 

Anzahl der gezählten Vogelarten insgesamt: 10

Datum der Zählung: 28.02.15

Beginn der Zählung: 14:30 Uhr

Dauer der Zählung: 60 min.

Wetter: Heiter – trocken. Keine geschlossene Schneedecke.

Temperatur: 5 Grad Celsius

 

Auffälligkeiten

Im Vergleich zum Dezember 2014, in dem wir ziemlich viel Schnee hatten, waren sowohl im Januar 2015 als auch dieses Mal nur noch relativ wenig Stare zu sehen. Dies ist allerdings typisch für diese hübschen Gesellen, die bei Kälte und Schnee gerne in großen Trupps einbrechen und Futterplätze in Windeseile leerräumen können.