Rettet die Kastanien

Jedes Jahr am zweiten Novemberwochenende findet der Aktionstag „Rettet die Kastanien“ statt. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald hat diesen Tag ausgerufen, um die seit Jahren von der Kastanienminiermotte geplagten Bäume zu schützen. Befallene Kastanien zeigen eine verfrühte Braunfärbung der Blätter und neigen zu zeitigem Laubabfall. Viele dieser Kastanien werden als Folge davon aus Unwissenheit gefällt, da Grundstücksbesitzer einen auf andere Bäume übergreifenden Pilzbefall oder Baumkrebs befürchten.

Da die Kastanienminiermotten augenscheinlich in den gefallenen Blättern der Kastanien überwintern, um im Folgejahr den Baum erneut zu befallen, hilft es, die gefallenen Blätter aufzulesen und im Anschluss daran der Kommune zur professionellen Kompostierung zu übergeben. Daher finden an diesem Aktionstag neben Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit auch Laubsammelaktionen statt, an denen sich oft und gerne Kinder beteiligen. Zudem werden an geeigneten Plätzen Nistkästen aufgehängt, um die natürlichen Feinde der Motte wie zum Beispiel Meisen zu fördern.

 

Wussten Sie, dass …

  • … in der Krone eines einzigen Laubbaums bis zu 1000 Insektenarten vorkommen können, wodurch dieser einen einzigartigen Beitrag zur Artenvielfalt leistet?
  • … ein 100-jähriger Laubbaum jährlich circa 6000 Kilogramm CO2, sowie 1 Tonne Staub und Gifte bindet?
  • … derselbe Baum dabei rund 4,6 Tonnen Sauerstoff produziert?
  • … die Kastanienminiermotte vermutlich aus Asien stammt und 1983/1984 zum ersten Mal auf unserem Kontinent beobachtet wurde?
  • … die Miniermotte sich vor allem auf Rosskastanien spezialisiert hat?
  • … die Motte pro Jahr 3-4 Generationen mit jeweils rund 40 Nachkommen haben kann?

 

Persönliche Meinung: Der Aktionstag „Rettet die Kastanien“ ist ein Mitmachtag, der Freude macht, weil die Resultate relativ schnell sichtbar sind und den eigenen Handlungen zugeordnet werden können. Aufgrund der herausragend positiven Eigenschaften von Bäumen auf unser Leben sollten generell so viele Bäume wie möglich gerettet werden. Allerdings besticht die Rosskastanie zusätzlich durch einen besonderen Charme, denn vor allem Kinder lieben es, im Herbst die fallenden Kastanien einzusammeln und zum Basteln zu verwenden. Prädikat: Unbedingt erhalten!

 

Quellen

(1) SCHUTZGEMEINSCHAFT DEUTSCHER WALD (n.d.). Rettet die Kastenien – Ein toller Baum braucht Ihre Hilfe [PDF-Dokument online] [03.08.2013] (Link leider nicht mehr verfügbar)

 

It's time to care. It really is.