Europäischer Tag des Fahrrads

Alljährlich am 3. Juni findet der Europäische Tag des Fahrrads statt. Er wurde aufgrund der zunehmenden Verkehrsdichte mit all ihren Problematiken im Jahr 1998 zum ersten Mal begangen. Ziel dieses Aktionstages ist es, die Öffentlichkeit dafür zu sensibilisieren, dass das Fahrrad das umweltfreundlichste und gesündeste Verkehrsmittel darstellt.

Anlässlich des Tag des Fahrrads finden verschiedene Aktionen und Sternfahrten statt. Zudem stellt das Statistische Bundesamt jedes Jahr aktuelle Daten zur Fahrradnutzung in Deutschland bereit.
 

Wusstest du, dass …

  • …  80% der Deutschen ein Fahrrad besitzen, welches sie hauptsächlich für Strecken unter 5 Kilometern nutzen?
  • … damit  circa 9% aller Wege zurückgelegt werden?
  • … Münster die deutsche Fahrradhauptstadt ist, in der 30% aller Wege mit dem Rad zurückgelegt werden?
  • … jeder dritte Fahrradweg in Deutschland zu Einkäufen oder Erledigungen führt?
  • … es 75 000 Kilometer Fernradwege in Deutschland gibt?
  • … die EU mehr als ein Viertel der beabsichtigen Emissionsreduzierung erreichen könnte, wenn jeder EU-Bürger täglich eine 2,6 Kilometer lange Autofahrt durch das Fahrrad ersetzen würde?
  • … die Sternfahrt in Berlin mit Teilnehmerzahlen von rund 100 000 zu den größten ihrer Art in Deutschland gehört?
  • … das Fahrrad in der Stadt bis zu einer Tür-zu-Tür-Entfernung von  vier bis fünf Kilometern das schnellste Verkehrsmittel ist?

 
Persönliche Meinung: Aufgrund der extremen Umweltfreundlichkeit des Fahrrads und den vielen positiven Auswirkungen auf die Gesundheit verdient dieser Tag tatsächlich besondere Wertschätzung. Besonders die Aktions- und Sternfahrten am Tag des Fahrrads haben einen starken Mitmachcharakter. Prädikat: Nachahmenswert!

 

Quellen

(1) WIKIPEDIA (2013). Europäischer Tag des Fahrrads [Online]. Verfügbar unter: Wikipedia [26.07.2013]

(2) STATISTISCHES BUNDESAMT (2012). In Deutschland produzierte Fahrräder immer hochwertiger [Online]. Link (https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2012/06/PD12_192_421.html [26.07.2013]) leider nicht mehr verfügbar.

(3) HANKE, KATJA (2009). Radfahren in Deutschland [Online]. Verfügbar unter: Goethe-Institut e.V. [26.07.2013] (Link leider nicht mehr verfügbar)

(4) ADFC (2011). Neue Studie: Mehr Radfahren = weniger CO2 [Online]. Verfügbar unter: ADFC [26.07.2013]

(5) STADT KARLSRUHE (n.d.). Zur Arbeit radeln: schnell, flexibel, gesund! [pdf-Dokument online]. Verfügbar unter: Stadt Karlsruhe [26.07.13] (Link leider nicht mehr verfügbar)

 

It's time to care. It really is.