Aus „Sie“ wird „Du“

Nachdem einige Monaten lang eine Umfrage auf diesen Seiten lief und diese vor ein paar Tagen nun offiziell beendet wurde, werde ich die Webseite dem Ergebnis entsprechend in den kommenden Tagen und Wochen auf das „Du“ umstellen.

Zugegeben, das Ergebnis der Umfrage hätte wohl knapper nicht ausfallen können, denn nur eine Stimme hat am Ende den Ausschlag gegeben:

    • 10 Leser haben sich die Anrede „Du“ gewünscht
    • 9 Leser haben sich die Anrede „Sie“ gewünscht
    • 14 Leser waren mit beiden Anreden zufrieden

Somit haben also die Leser, die sich zukünftig ein „Du“ hier auf der Webseite gewünscht hatten, eine sehr knappe Mehrheit erzielt.

Auch wenn ich für gewöhnlich mit dem „Du“ sehr zurückhaltend bin und niemanden ohne sein Einverständnis einfach duze, hatte ich schon eine Weile vor der Abstimmung darüber nachgedacht, auf das „Du“ umzustellen, denn es gibt einige Gründe, die dafür sprechen.

Vorteile des „Du“

Zum einen gibt es parallel zu dieser Webseite auch einen dazugehörigen Twitter- und Instagram-Account und diese werden schon von Anfang an in „Du-Form“ geführt, da dies in den sozialen Medien einfach wesentlich üblicher als ein „Sie“ ist. Schon von Anfang an hatte ich Probleme mit dem Bruch, der entsteht, wenn auf einem Account das „Du“ gepflegt wird, während die Webseite das „Sie“ verwendet.

Der zweite Grund hat damit zu tun, dass diese Webseite weiter wachsen wird. Zum einen wünsche ich mir eine persönlichere Atmosphäre. Diese wird durch das „Du“ sicherlich erleichtert. Zudem wird es in Zukunft neue Angebote (wie beispielsweise Kurse etc.) geben, für die ich ebenfalls auf das „Du“ zurückgreifen möchte, da ich diese Anrede für die neuen Formate passender finde.

Da in der Umfrage allerdings auch viele Leser für das „Sie“ abgestimmt haben, möchte ich an dieser Stelle noch Folgendes loswerden: Ich habe vollstes Verständnis für alle, die mit „Sie“ abgestimmt haben und werde Ihnen daher im persönlichen Kontakt (1:1) kein „Du“ aufzwingen (s.u.)

So geht es ab jetzt weiter

  1. Alle Texte auf der Webseite werden von mir zukünftig mit „Du“ verfasst.
  2.  Alle zu dieser Webseite gehörigen Social-Media-Kanäle werden ebenfalls das „Du“ nutzen.
  3. Die Newsletter werden ebenso wie alle Kurse, Webinare etc. in „Du-Form“ von mir ausgearbeitet.
  4. E-Mails, in denen ich explizit mit „Sie“ angeredet werde, werde ich natürlich mit einem „Siebeantworten.
    Alle anderen E-Mails beantworte ich allerdings mit einem „Du“. Haben Sie zudem bitte Verständnis dafür, dass ich mir nicht merken werde, wer mich mit „Du“ oder „Sie“ angeredet hat. Das bedeutet, dass ich beispielsweise in einem Kurs etc. generell für jeden Teilnehmer das Du“ verwenden werde, selbst wenn Sie mich vorher in einer E-Mail per Sie angeredet haben. Anders lässt sich das für mich kaum lösen.

Ich hoffe natürlich, dass auch alle Leser, die für das „Sie“ abgestimmt haben, sich an die neue Anrede gewöhnen und mit der Zeit vielleicht sogar Freude daran gewinnen, dass sie hier zukünftig auf einer persönlicheren Ebene neue „Verbündete“ finden, wenn es darum geht, den eigenen Garten naturnaher zu gestalten.

In diesem Sinnen möchte ich mich ein letztes Mal in „Sie-Form“ bei Ihnen für die Teilnahme an der Umfrage bedanken und hoffe, dass Sie weiterhin viel Spaß auf diesen Seiten hier haben.